Impressum

Augenarztpraxis Dr. Peuser
Overhofstr. 4a
44649 Herne

Telefon: +49 2325 796030
E-Mail: info@augenarztpraxis-dr-peuser.de


Verantwortlich:
Michael Peuser
Overhofstr. 4a
44649 Herne

Kontakt:
Telefon: +49 2325 796030
E-Mail: info@augenarztpraxis-dr-peuser.de

Zuständige Aufsichtsbehörde: Ärztekammer-Westfalen Lippe

Die Berufsordnung der zuständigen Aufsichtsbehörde und das geltende Heilberufsgesetzt findet sich auf der Website der Kassenärztlichen-Vereinigung Westfalen Lippe.

Die Berufsbezeichnung "Facharzt für Augenheilkunde" wurde in Düsseldorf
(Deutschland) verliehen. Die Approbation wurde in Düsseldorf (Deutschland) erteilt.

Die gesetzliche Berufsbezeichnung lautet: Facharzt für Augenheilkunde

 

Rechtliche Hinweise:

Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt und werden bei Bedarf laufend, ohne vorherige Ankündigung, geändert oder ergänzt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Die Homepage enthält Links zu externen Websiten. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist alleinig der jeweilige Anbieter verantwortlich, so dass für den Inhalt dieser Seiten keine Verantwortung übernommen werden kann.

Dieser Haftungsausschluß ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit unberührt.

Der Inhalt dieser Praxis-Web-Site ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Verbreitung und Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung.

Datenschutz:

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angaben solcher Daten bzw. unter Angabe anomysierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

 

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):

Die Praxis ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

 

Datenschutzerklärung

 

Mit dieser Erklärung zum Datenschutz möchten wir Sie darüber informieren, welche Informationen während ihres Besuches auf unserer Website erfasst und wie diese Informationen genutzt werden. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns eine wichtige und ernst zu nehmende Angelegenheit. Daher erfolgt die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung oder Vermittlung von Daten unserer Kunden immer in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und übrigen Bestimmungen.

 

Erfasste Daten

Diese Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Identifikation nach Verfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Webserver verwendet. Ein statistische Auswertung zur Optimierung unserer Website für Ihre Bedürfnisse erfolgt ausschließlich nach vorhergehender Anonymisierung. 

 

Bei Zugriff auf unsere Website werden auf dem Webserver folgende Zugriffsdaten temporär gespeichert:

 

IP-Adresse des anfordernden Rechners (oder eines Proxyservers);
Datum und Uhrzeit der Anforderung;
den vom anfordernden Rechner genutzten Browsertyp;
vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion;
vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (z.B. die Zieldatei);
Zugriffstatus des Webservers (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt);
Namen der angeforderten Datei;
URL (Internetadresse), von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde.

 

Die von Ihnen in einem Kontaktdatenformular eingegebenen persönlichen Daten werden gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen (Anfrage, Bestellung, ...) genutzt. Eine Weitergabe ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden nur gespeichert, wenn sie aktiv übermittelt werden. Die Daten werden nur zu Beantwortung von Anfragen verwendet. Die hiefür angegebenen Kontaktdaten werden aussschließlich für die Korrespondenz verwendet.

 

Einwilligung und Widerrufsmöglichkeit zur Datenspeicherung

Mit Eingabe Ihrer persönlichen Daten und Akzeptanz dieser Datenschutzerklärung erklären sie sich mit der Speicherung und Nutzung ihrer Daten im Umfang dieser Erklärung einverstanden. Sie haben die Möglichkeit, den Inhalt Ihrer Einwilligung (diesen Text) jederzeit abzurufen. Sie haben ferner das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den zu ihrer Person gespeicherten Daten (Name, Adresse...) zu erhalten. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an uns unter der im Impressum veröffentlichten Mail-Adresse. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Speicherung der Daten jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen. Den Widerruf können Sie uns schriftlich gegenüber der oben genannten Adresse oder E-Mail-Adresse zusenden. 

 

SSL-Verschlüsselung 

Unsere Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung aller Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. 

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. 

Durch die SSL Verschlüsselung, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Kontaktformulare 

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

 

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Praxisname: Dr. Michael Peuser

Adresse : Overhofstr. 4a, 44649 Herne

Kontaktdaten : 02325/796030;  dr-peuser@t-online.de

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

5. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.